16
Mai

Gastauftritt im ZDF-Fernsehgarten

Unter dem Motto „Da staunst Du, was?“ wurden wir vom ZDF beauftragt, sechs ausgewählten Mainzelmännchen einen besonderen Ausblick zu bieten: Aus ca. 39 km Höhe und Temperaturen von bis zu -65°C und daraus einen TV-Beitrag zu produzieren.

In den Wochen vor der Livesendung in Mainz konstruierten wir eine Stratosphärensonde mit Carbon-Halterung für die Mainzelmännchen. Wie es sich für eine richtige „Weltraummission“ gehört, wählte unsere Filmcrew eine passende Location: So drehten wir den ersten Teil des Beitrags im Hangar unseres Kleinflughafens und starteten die Mainzelmännchen-Mission mit einem heliumgefüllten Wetterballon vom Rollfeld unseres „Weltraumbahnhofs“. Rund 100 km Luftlinie entfernt vom Startort setzte die Sonde nach dem Platzen des Wetterballons sanft durch den Fallschirm auf einem Feld auf. Aus diesem Abenteuer schnitt unsere Filmcrew den folgenden Beitrag für die Show im ZDF-Fernsehgarten zusammen:

Für die Livesendung in Mainz waren wir als Studiogäste geladen und erklärten knapp zwei Millionen TV-Zuschauern, wie man eigene Aufnahmen aus Richtung Weltraum machen kann und faszinierende Aufnahmen aus einer Kulisse erhält, wo das Schwarz des Weltalls und Blau unserer Erde zu sehen sind.

Weitere Highlights aus unseren Marketing-Projekten samt Fotos und Videos gibt es hier zu sehen: Portfolio.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tags

Das könnte Sie auch interessieren