21
Feb

Das neue Profiset 2.0

Heute präsentieren wir euch unser neues Profiset, mit welchem wir in den letzten 6 Monaten alle unsere Stratosphärenflüge erfolgreich durchgeführt haben. Das neue Profiset enthält neben dem großen Wetterballon und dem Fallschirm 2500 eine völlig neu konstruierte Styroporsonde, welche das im inneren installierte Equipment – wie Kamera, Batterypack und GPS-Tracker – noch besser vor den extremen Temperaturen der Stratosphäre schützt.

Das Gehäuse ist neben dem abnehmbaren Deckel aus einem Stück gefertigt und somit um einiges stabiler. Zusätzlich lässt diese sogenannte „Schalenkonstruktion“ möglichen Kältebrücken im Gegensatz zum Vorgängermodell (dieses wurde aus mehreren Bestandteilen gefertigt) keine Chance.

Eine weitere Entwicklung lässt sich bei der Konstruktion der Flügel erkennen. Diese sind etwas kleiner und sind mit einem sehr flexiblen Gestänge versehen, wodurch sich die Eigenrotation der Styroporsonde nochmals verringert.

Styroporbox

Ein weiterer Vorteil ist die erneute Gewichtreduzierung um 10%. Hierdurch können noch größere Höhen erreicht werden. Selbstverständlich enthält das neue Set auch einen zuverlässigen GPS-Tracker und eine komplette Rolle Spezialschnur. Um die Akkulaufleistung der Kamera zu erhöhen liegt dem Set auch unser Batterypack mit einer Ladung Spezialbatterien bei, welche die Aufnahmezeit der Kamera um ein vielfaches erhöht.

Eine völlige Neuheit ist das exklusiv für das Profiset verfasste Handbuch, welches neben den Abläufen und Hintergründen auch zahlreiche Tipps & Tricks rund um den Stratosphärenflug enthält. Somit ist man mit dem neuen Profiset bestens ausgerüstet, um seine eigene private Weltraummission erfolgreich zu meistern! Weiterführende Informationen gibt es hier.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar